Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w013832f/zeitgeek.at/wp-content/themes/revoke2/tesla_framework/extensions/meta-box-class/my-meta-box-class.php on line 1190
Microsoft OneNote Grundlagen: Struktur - Ordnung ins Chaos | Zeitgeek

Microsoft OneNote Grundlagen: Struktur – Ordnung ins Chaos

Microsoft OneNote Grundlagen: Struktur - Übersicht

Microsoft OneNote Grundlagen: Struktur – Ordnung ins Chaos

OneNote ist zum Teil gewolltes Chaos, aber nur zum Teil. Ich zeige Ihnen welche Möglichkeiten OneNote bietet um Struktur ins gewollte Chaos bringen!

 

Microsoft OneNote Strukturen – Struktur im Chaos mit drei Bausteinen

Kreatives Chaos ist etwas sehr Gutes! Sie können es nutzen um Herausforderungen von mehreren Seiten zu betrachten, Ihren Ideen freien Lauf zu lassen oder um die Ecke zu denken (Stichwort Lateral Thinking).

OneNote gibt Ihnen die Freiheit dieses Chaos zu nutzen aber auch es in die richtigen Bahnen zu lenken. Sie können so einen kontrollierten Kreativ- und Wissensprozess starten und in OneNote abbilden.

 

Microsoft OneNote Strukturen – Welche Möglichkeiten haben wir?

OneNote gibt Ihnen Hilfsmittel in die Hand um Ihre Gedanken zu ordnen. Wenn die Funken erst sprühen, ist das auch bitter notwendig. OneNote zeigt dabei, dass es wirklich ein digitales Notizbuch ist.

Microsoft OneNote Grundlagen: Struktur - OneNote Bausteine

Die Struktur Ihrer Notizen können Sie aus drei Bausteinen zusammensetzen, von grob zu fein sind das die Folgenden:

– Notizbücher (1)

– Abschnitte (2)

– Seiten (3)

Notizbücher sind das gröbste Element, Ihr Rohbau. Notizbücher beinhalten einen oder mehrere Abschnitte. Sie können natürlich so viele Notizbücher anlegen wie Sie wollen – ein Berufliches, ein Privates, eines für den Kegelverein und so weiter. Sogar können Notizbücher in anderen Notizbüchern erstellt und somit verschachtelt werden. Das kann Ihnen helfen alle Abschnitte zu einem bestimmten Thema im Blick zu behalten,aber die Gesamtstruktur Ihrer Notizen nicht aus den Augen zu verlieren.

Microsoft OneNote Grundlagen: Struktur - Verschachtelte Notizbücher

Abschnitte sind die nächste Ebene. Wie in einem realen Notizbuch, können Sie Ihr Notizbuch in Abschnitte einteilen, wie Trennblätter in einem Ordner. Ich habe zum Beispiel für jedes Projekt einen Abschnitt. Jeder Abschnitt hat einen Namen und kann nach Wunsch eingefärbt werden.

Zu guter Letzt kommt unser kleinstes Element, die Seiten. Wenn Sie einen Abschnitt mit sehr vielen Seiten füllen, kann es praktisch sein, die Seiten zu stapeln. Seiten können in drei Stufen sortiert werden, die jeweils Höchste kann, wie am Screenshot unten gezeigt, eingeklappt werden.

 

Microsoft OneNote Grundlagen: Struktur - Eingeklappte Seiten

Sie können Seiten und Abschnitte nach belieben hin und her verschieben, auch zwischen Abschnitten. Verlinkungen in den Notizen bleiben dabei erhalten, sogar wenn Sie die Seiten umbenennen oder den verlinkten Inhalt auf eine andere Seite verschieben.

Damit haben Sie nun die drei grundlegenden Bausteine von OneNote kennengelernt: Notizbücher, Abschnitte und Seiten. Ich zeige Ihnen im nächsten Absatz, wie ich die drei Element in meinem Hauptnotizbuch einsetze. Meine Struktur ist über Jahre gewachsen, vielleicht finden Sie die eine oder andere Anregung zu Ihrem eigenen Ideengarten. Ansonsten freue ich mich natürlich gerne über Anregungen in den Kommentaren 😉

 

Microsoft OneNote Struktur – So funktioniert das Ganze in (meiner) Praxis

Microsoft OneNote Grundlagen: Struktur - Diagramm

Wie Sie sich vorstellen können, ist OneNote meine zentrale Stelle für Informationsarbeit. Ich teile dazu die Inhalte in drei grundlegende Bereiche: Planung, Projekte und Wissen. Unten im Screenshot sehen Sie die drei Bereiche: Planung im Hauptquartier, Projekte für Beruf und Privates sowie meine Wissensbasis. Ich habe einfach Notizbücher innerhalb meines Hauptnotizbuches angelegt, um eine saubere Trennung zwischen den Bereichen und mehr Übersicht über deren Abschnitte zu erlangen.

 

Microsoft OneNote Grundlagen: Struktur - Notizbuchbereiche

In den drei Bereichen nutze ich Abschnitte um Projekte oder Themen zusammenzufassen. Im Bereich Projekte, lege ich für jedes Projekt einen eigenen Abschnitt an, wie es zum Beispiel auch einen Abschnitt für diesen Blog gibt. Im Bereich Wissen, fasse ich zusammenhängend Themen in Abschnitten zusammen, das sind dann Abschnitte wie Zeitmanagement oder Arbeitstechnik. Ich wähle die Abschnittsfarben dann je nach Dringlichkeit und Status.

 

Microsoft OneNote Grundlagen: Struktur - Abschnitte

Auf den Seiten selbst will ich mir absichtlich nicht zu viele Vorgaben machen. Das ist die große Stärke von OneNote, die ich nicht mit Formalisierungen zerstören möchte. Ich habe ein paar wenige Vorlagen für Seiten die ich immer wieder verwende, wie zum Beispiel Aufgabenlisten oder Projektübersichtsseiten. Wichtig ist mir eigentlich nur ein aussagekräftiger Titel, den Rest findet zur Not die Suchfunktion.

Das war es dann auch schon! So einfach ist es, seine Ideen zu organisieren. Machen Sie sich vorab ein paar Gedanken, spielen Sie mit den Möglichkeiten von OneNote. Denn ein weiterer Vorteil von OneNote ist sein flexibles Speichersystem. Sie brauchen sich keine Gedanken um Ordner oder Dateien machen. Bei Bedarf können Sie jederzeit Abschnitte und Seiten oder ganze Notizbücher verschieben, kopieren oder zusammenlegen.

Meine Struktur unterstützt die von mir auf diesem Blog beschriebenen Arbeitsweisen. Die Details dazu lesen Sie hier nach und nach am Blog, konkrete Frage oder Wünsche gerne in den Kommentare, ich freue mich auf Ihre Feedback!

Viel Spaß mit OneNote!